Prüfung der Zuchttauglichkeit (ZTP)

In Anwendung des Zuchtreglements des Schweizerischen Klub für Französische Bulldoggen (SKFB) muss jede Französische Bulldogge, die zur Zucht verwendet werden soll:

  • die Bedingungen des ZR SKG erfüllen,
  • dem aktuellen Rassestandard Nr. 101 FCI in hohem Masse entsprechen und
  • vom SKFB angekört sein.

Zuchttauglichkeitsprüfungen finden meistens im April und Oktober statt. Die genauen Daten und Meldeschluss für die entsprechende Zuchttauglichkeitsprüfung entnehmen Sie bitte der Zeitschrift „Hunde“ oder aus unserem Kalender.

Ergebnisse der Zuchttauglichkeitsprüfung:
Zuchttaugliche Französische Bulldoggen 2017 bis April 2022


Nächste Zuchttauglichkeitsprüfung

>>> Bitte beachten Sie die nachfolgenden Informationen für Ihre Vorbereitung zur Zuchttauglichkeitsprüfung.

16. Oktober 2022

Hundeplatz KV Oberbaselbiet
Ergolzstrasse
4452 Itingen BL
GPS: 47° 47′ 22“ / 7° 77′ 80“

Anmeldeschluss
28. September 2022

Beispiel Prüfungsablauf


Ihre Vorbereitungen für die Zuchttauglichkeitsprüfung
  • Lesen Sie die Informationen zum Ablauf einer Zuchttauglichkeitsprüfung vorgängig gut durch (Ablauf Prüfung, Parcours, Fragen)
  • Nehmen Sie sich genügend Zeit für die Zuchttauglichkeitsprüfung, um Ihren Bully auch entspannt vorführen zu können.

1. Grundlagen zur Zuchttauglichkeit

2. Bestandteile Zuchttauglichkeitsprüfung

  • Verhaltenstest:
    Die Verhaltensbeurteilung soll helfen, umweltadaptierte und gesellschaftsverträgliche, familientaugliche, für die Rassetypische                Französische Bulldoggen zu selektionieren
  • Belastungstest:
    Der Belastungstest soll helfen, durch gezieltes  selektionieren der Französischen Bulldoggen mögliche Atemwegsprobleme zu minimieren. Es handelt sich bei diesem Test um ein schnelles Gehen in offenem Gelände; 1200m in maximum  10 Minuten. Der Hund wir vor und nach dem Lauf durch einen Tierarzt beurteilt.
  • Standardbeurteilung:
    Beurteilung des Hundes auf Übereinstimmung mit dem Rassestandard Nr. 101 der FCI

2.1 Zusatzinformation
Beschluss Vorstandssitzung 30. Januar 2021

3. Welche Dokumente sind der Anmeldung beizulegen?

>>> Alle restlichen Originale müssen Sie an der Zuchttauglichkeitsprüfung mitbringen.

4. Anmeldung
Anmelden können sie sich schriftlich, mit den oben aufgeführten Unterlagen an:

Andrea Klaus, Lampenbergerstrasse 23, 4435 Niederdorf
Anmeldung ZTP / Inscription EAE

5. Kosten pro Hund

  • Für SKFB-Mitglieder CHF 60.- Verhaltensprüfung + CHF 60.- Formwert + CHF 60.- Belastungstest
  • Für Nicht-Mitglieder CHF 120.- Verhaltensprüfung + CHF 120.- Formwert + CHF 120.- Belastungstest

Die Meldung verpflichtet zur Zahlung der gesamten (bestellte Tests) Meldegebühr. Sie ist im Voraus zu zahlen.
Bei einer kurzfristigen Abmeldung ohne triftigen Grund wird der Betrag nicht zurückerstattet

Konto für Einzahlung:
PostFinance Nr. 80-15412-3 / IBAN CH05 0900 0000 8001 5412 3

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google